Archiv des Autors: admin

lsyncd: inotify + rsync = admin-heaven

Ein Tool welches mir inzwischen an vielen Stellen exzellente Dienste leistet ist lsyncd. Was macht lsyncd? lsyncd kombiniert die Vorteile von inotify mit der Funktionalität von rsync. Das bedeutet, lsyncd hält eine entfernte Kopie eines Verzeichnisses dauerhaft auf dem Stand, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

MySQL – Benutzer und Rechte von einem Server auf den anderen Übertragen.

Eine einzelne Datenbank von Einem auf den anderen Server zu kopieren bzw. zu verschieben ist mit mysqldump einfach und schnell erledigt. Etwas kniffliger ist das Übertragen der Rechte nur für diese Datenbank. Daher will ich hier zumindest in Grundzügen ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kniffe, MySQL, SQL | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für MySQL – Benutzer und Rechte von einem Server auf den anderen Übertragen.

innotop – innodb lock waits debuggen

Über diesen Artikel bin ich gerade gestolpert – perfekt um Probleme mit MySQL bzw. InnoDB zu debuggen. Wer große Installationen verwaltet hat sicher schon einmal mit Locking bei MySQL gekämpft. Da ist jede Hilfe recht. Hier also ohne weitere Umschweife … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kniffe, Linux, SQL, Tools | Kommentare deaktiviert für innotop – innodb lock waits debuggen

setarch – Abweichende Rechnerarchitektur und Kernel-Version vorgaukeln

Das kleine Tool setarch, Teil von util-linux, manipuliert für damit gestartete Programme die Ausgabe von uname -m. So etwas braucht man selten genug, mir hat es aber bei einem Problem mit der Ansys Workbench unter Ubuntu 12.04 (Precise Pengolin) gute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ansys, Kniffe, Linux, Ubuntu | 2 Kommentare

MS SQL Server Express – Backup mit Windows-Bordmitteln

In diesem Aktikel möchte ich zeigen, wie man einen Microsoft SQL-Server Express mit Windows-Bordmitteln auf ein Netzlaufwerk sichert Dabei vergesse ich auch das Transaktionsprotokoll nicht und richte einen regelmäßigen Datenbankcheck ein.

Veröffentlicht unter SQL, Windows | 4 Kommentare